Kategorien
Allgemein

Selber Computerprobleme beheben

Der Computer funktioniert nicht

  1. Kabelanschluss.

Überprüfen Sie zunächst, ob das Netzkabel eingesteckt und die Steckdose mit Strom versorgt ist. Überprüfen und stecken Sie dann alle Kabelstecker hinter dem Host. Wenn dies gelöst werden kann, herzlichen Glückwunsch, können Sie Ihren Computer leicht verwenden.

  1. Problem mit der Stromversorgung.

Überprüfen Sie zuerst, ob sich der Lüfter dreht? Sie können Ihre Hand hinter den Host legen, um die Steckdose des Netzlüfters nach dem Einschalten zu fühlen. Wenn Wind und Stromversorgung nach dem Einschalten normal sind. Eine weitere Möglichkeit, um zu überprüfen, ob das Netzteil normal ist, besteht darin, die drei Anzeigen der Tastatur (NumLock, CapsLock und ScrollLock) zu überprüfen, ob sie blinken. Wenn ja, ist das Netzteil normal. Natürlich stellen einige Hosts auch Leuchten zur Verfügung, um zu überprüfen, ob der Computer eingeschaltet ist.

  1. Anzeigeproblem.

Im Allgemeinen ist dieses Phänomen nicht einfach zu auftreten. Wenn Sie bestätigen, dass der Monitor nach dem Einschalten des Hosts auch normalerweise eingeschaltet ist, aber es gibt keine Reaktion für eine lange Zeit. Dann gewinnen Sie die Lotterie. Es kann ein Problem mit dem Monitor geben. Wenn es ein Problem mit dem Monitor ist, gehen Sie bitte zur Wartung in einen professionellen Shop.

  1. Gedächtnisprobleme.

Dieses Problem ist relativ häufig, da der Computer wegen der Temperatur und anderer Probleme für eine lange Zeit platziert wird, die Ausrüstung altert oder sich ausdehnt, mehr Staub und Schmutz wirkt sich aus und es wird schlechter Kontakt im Schlitz geben. Sie können die Speicherkarte aus dem Steckplatz nehmen und mit Alkohol abwischen, trocknen und wieder einsetzen. Schalten Sie den Host ein und überprüfen Sie, ob der Computer gestartet wurde.

  1. Festplattenproblem.

Mechanische Festplatte unterliegt Vibrationen oder anormalem Gebrauch, so dass es leicht zu Fehlfunktionen ist. Wenn beim Booten „primary masterharddiskfail“ angezeigt wird, hat die Festplatte ein Problem.

  1. Problem mit der Videokarte.

Wenn der Computer eingeschaltet ist, gibt es kein Display. Diese Art von Ausfall wird in der Regel durch schlechten Kontakt zwischen Grafikkarte und Motherboard oder ein Problem mit dem Motherboard-Steckplatz verursacht. Wenn es sich um eine separate Grafikkarte handelt, kann sie entfernt und mit Alkohol abgewischt werden. Wenn der Bildschirm unscharf ist und die Handschrift nicht klar zu sehen ist, wird diese Art von Fehler in der Regel dadurch verursacht, dass der Monitor oder die Grafikkarte keine hohe Auflösung unterstützt.

Computer stürzt ab

Im Allgemeinen drücken Sie Strg+Alt+Delete. Die spezifischen Operationsmethoden sind wie folgt:

  1. Beurteilen Sie, dass die Maschine in einem Panikzustand ist. Die Zustandsmethode besteht darin, die NumLock-Taste zu drücken, um zu sehen, ob die Num-Leuchte den Zustand ändert, wenn die Taste gedrückt wird. Wenn es sich nicht ändert, ist es in einem Panikzustand.
  2. Wenn das System tot ist, drücken Sie die Strg- und Alt-Tasten mit der linken Hand und drücken Sie dann die Delete-Taste mit der rechten Hand, während Sie gedrückt halten.
  3. Das System wird neu gestartet.

Der Computer startet wiederholt neu

  1. Wiederholter automatischer Neustart verursacht durch kein Rebound der Host-Taste. Die Lösung ist auch sehr einfach, wählen Sie einfach manuell den Power Key. (Es wird empfohlen, den Schalter durch einen neuen zu ersetzen)
  2. Nach dem Staub auf dem Motherboard funktioniert ein Teil der Hardware nicht und kann nicht normal gestartet werden. Alle drehten die Schrauben auf der Rückseite ab und zogen sie auf. (Es ist die Innenseite mit einem Vorsprung, die mit einem Schloss verschlossen werden kann.) (Wenn es einen brennenden Geruch gibt, ist es in Ordnung, direkt zur Wartungsabteilung zu gehen.) Reinigen Sie den Staub langsam mit einem Haartrockner oder einer kleinen Bürste.

3.Es kann der automatische Neustart sein, der durch losen Speicher verursacht wird, was sehr häufig ist. Kicking den Host oder schwere Kollision im Leben kann dazu führen, dass das Speichermodul verliert. Nehmen Sie das Speichermodul in der blauen Basis heraus, wischen Sie es mit einem Baumwolltuch ab und installieren Sie es wieder.

Der Computer startet automatisch

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“;
  2. Nach dem Betreten des Bedienfelds wählen Sie „System und Sicherheit“;
  3. Wählen Sie dann „System“;
  4. Nach der Eingabe wählen Sie „Erweiterte Systemeinstellungen“ auf der linken Seite der Seite, und dann erscheint die Seite „Systemeigenschaften“. Suchen Sie „Erweitert“ oben auf der Popup-Seite;
  5. Öffnen Sie „Erweitert“ und wählen Sie „Einstellungen“ unter „Start und Wiederherstellung“ unten;
  6. Suchen Sie nach der Eingabe die Option „Automatischer Neustart“ und überprüfen Sie, ob das kleine Kästchen davor markiert ist. Wenn nicht, markieren Sie es und klicken Sie auf OK; 7.Hinweis: Wenn die oben genannten Methoden nicht gelöst werden können, kann es sich um ein Problem mit der Computerfirmware handeln. Es wird empfohlen, sich zur Wartung an eine regelmäßige Wartungsorganisation zu wenden.

Der Computer wird automatisch heruntergefahren

1.Überprüfen Sie zuerst, ob es durch Hardwareprobleme verursacht wird. Überprüfen Sie das Zurücksetzen des Netzteils, der Speicher-CPU und des Lüftergehäuses jeweils. Wenn Sie nichts über Computerhardware wissen, wird empfohlen, dass Sie es zu einer professionellen Computer-Wartungsstation zur Inspektion und Reparatur bringen.

2.Überprüfen Sie, ob der Computer immer automatisch herunterfährt, weil die Temperatur der CPU, Grafikkarte, Festplatte und Motherboard zu hoch ist. Sie können ein Echtzeit-Temperaturüberwachungsfenster auf dem Desktop hinzufügen, um zu erkennen, ob die Temperatur die normale Temperatur der Computerhardware zu jeder Zeit überschreitet. Die Betriebsmethode ist wie folgt: Öffnen Sie die „Einstellungen“ von Kingsoft, geben Sie das Aufhängungsfenster Etikett ein und aktivieren Sie „Zeige Hardwaretemperatur“. Wenn die Temperatur Ihrer Computerhardware die normale Temperatur überschreitet, Die Temperatur der Computerhardware des schwebenden Fensters wird rot.

  1. Überprüfen Sie dann, ob es durch einen Virus-Trojaner verursacht wird. Laden Sie bitte sofort den Kingsoft Guard herunter, um den Trojaner zu überprüfen und zu töten. Geben Sie zuerst die Hauptoberfläche ein, um [Kill Trojan] einzugeben, und klicken Sie dann auf [Quick Scan].
  2. Überprüfen Sie schließlich, ob es durch einige Anwendungssoftwareeinstellungen verursacht wird, wie das Herunterladen von Anwendungssoftware, Antivirensoftware usw., und überprüfen Sie dann, ob in den geplanten Aufgaben automatische Abschaltaufgaben festgelegt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.