Das Wichtigste im Leben

Manchmal, wenn man Zeit hat fragt man sich,w as denn das Wichtigste im Leben denn ist.
Viele Leser werden gleich den Witz vom Geld anbringen.
-Geld spielt keine Rolle, nur die Menge des Geldes schon.

Meine Meinung ist aber, um sich nicht vond er Idee der Dreifaltigkeit zu entfernen,
1) Erinnerung oder Erlebnisse 3) Zeit oder Zeiteinteilung 2) Selbsteinstellung

Schauen wir uns ein Mal diese drei Punkte näher an.

Die Erinnerungen einer Person und dessen Erlebnisse machen erst die Persönlichkeit aus.
Wenn man Freud und anderen Analytikern glauben darf, dann sind unverarbeitete Probleme und verdrängte Erlebnisse ein wesentlicher Punkt von “Krankheiten”.

Persönlich möchte ich alle Dinge, unabhängig, ob groß oder klein zu Ende machen. Unvollendete Projekte oder Arbeiten aus der Vergangenheit haben heute noch einen schlechten Einfluss auf mich. Das “sprechende Kerzenprojekt” beschäftigt mich auch heute noch.
Wenn ich vom Kunden Geld erhalte, dann gebe ich unbedingt eine Leistung. Das Projekt ist im Prinzip zur Zufriedenheit des Kunden gelaufen. Leider wurde aber der wichtigste Punkt übersehen: Den Preis.